Die Familie

 

Ueli und Andrea haben sich im 2008 kennen und lieben gelernt. 

2013 wurde Tochter Lea geboren und im 2016 Sohn Manuel. 


Ueli Stucki

Ueli hat 2002 die Ausbildung als Landwirt abgeschlossen. Als Landschaftsgärtner und Mitarbeiter bei einem Landmaschinenmechaniker hatte Ueli danach diverse Arbeitsstellungen in Voll- und Teilzeit. Im 2005 machte er ein Praktikum auf einem Landwirtschaftsbetrieb in Kanada. 2010 absolvierte er die Betriebsleiterschule, welche ihm ermöglicht, auf unserem Betrieb Lernende auszubilden. 
Ueli ist in der Feuerwehr in Lohn-Ammannsegg tätig. 

Andrea Dick

Andrea beendet 2003 die Detailhandelslehre. 2007 ging sie nach Neuseeland um als Melkerin einige Monate auf verschiedenen Farmen mit bis zu 2000 Milchkühen zu arbeiten und danach durch Australien zu reisen. Nach diversen Arbeitsstellen und Weiterbildungen, beendet Andrea im 2011 die Ausbildung zur Handelskauffrau und arbeitet seither, mittlerweile noch in Teilzeit, als kaufmännische Angestellte.
Andrea hat 2010 ihr eigenes Pferd und das erste Pensionspferd auf den Rütifeldhof gebracht. Seither betreut und koordiniert sie die Pensionspferde auf dem Betrieb sowie die Buchhaltung. 

Barbara und Andreas Stucki

Andreas wurde im Mai 2020 pensioniert und ist seither im Teilpensum auf dem Betrieb angestellt. Zudem arbeitet er als Milchwäger.

Barbara arbeitet ebenfalls als Milchwägerin, erledigt auf dem Hof Umgebungsarbeiten und unterstützt uns bei der Verpflegung und Unterkunft unserer Lernenden.

bild folg

Simon Stucki

Simon ist seit August 2021 bei uns als Auszubildender Landwirt EBA im 2. Lehrjahr.
Er ist bereits unser 12. Lehrling.

Jack

Unser 4-jähriger Dalmatiner Jack ist seit 2018 ein Teil unserer Familie. Er ist überall mit dabei, meldet alle Besucher an, ist freundlich und lieb. Er mag lange Spaziergänge und begleitet gerne Ausritte oder Velofahrten. Zudem machen wir Fährtenarbeit und besuchen regelmässig die Hundeschule.

Geschichte
Der Rütifeldhof wurde im Jahr 1938 vom damaligen Direktor der Papierfabrik Biberist, Gustav Eisenmann und dessen Frau, erbaut. Fritz Reinhard, der Urgrossvater von Ueli, war damals der erste Pächter auf dem Hof. 1981 übernahmen Uelis Eltern, Andreas und Barbara Stucki-Reinhard, die Pacht. Im Jahr 2012 konnte die Familie Stucki den Hof von den Nachkommen Eisenmanns erwerben und mit der Gründung der Generationengemeinschaft stieg Ueli voll in den Betrieb ein. Im Januar 2020 hat Ueli den Betrieb von seinen Eltern übernommen.

Von der Milch zum Fleisch
Über 80 Jahre wurde auf dem Rütifeldhof fast ausschliesslich Milch produziert. Zusammen mit dem Ackerbau, hauptsächlich Getreideproduktion, bildete die Milchwirtschaft den wichtigsten Erwerbszweig für den Betrieb. Einige Veränderungen brachte Ueli von Kanada mit; so wurde kurzerhand die Aufzucht, Fütterung sowie die Rasse der Milchkühe geändert und modernisiert. Mit den Pensionspferden wurde 2010 ein neuer wichtiger Betriebszweig geschaffen um die mittlerweile schwierige wirtschaftliche Lage der Milchproduktion zu unterstützen. 
Ums Jahr 2015 hat Ueli sich dann definitiv gegen die weitere Milchproduktion auf dem Hof entschieden. Schrittweise wurde die Umstellung auf Fleischrassen eingeleitet und im Februar 2020 hat die letzte Milchkuh den Hof verlassen. Seither bereiten uns unsere Mutterkühe grosse Freude.